Banner Visualisierung
Für ein Zuhause zum Wohlfühlen

SIE WOLLEN MEHR,

damit auch Ihr Objekt gelingt und zum Erfolg wird.

Verlegeanleitung:

  • Allgemein: Grundsätzlich gelten für das Verlegen die nationalen Normen und Richtlinien, sowie technischen Verweise und Angaben der Herrsteller.
     
  • Der Vinylboden: Der Bodenbelage ist bei Materiallieferung auf Schäden zu prüfen und kann nachträglich nicht mehr reklamiert werden. Alle Materialien wie Vinyl, Kleber, Tiefengrund, etc. sollten mindestens 24 Stunden vor der Verarbeitung in den zu verlegenden Räumen akklimatisiert werden.
     
  • Verarbeitungs Bedingungen:
    - Die Bodentemperatur muss zwischen 15 und 25 °C betragen.
    - Die Raumtemperatur darf 18 °C nicht unterschreiten.
    - Die relative Luftfeuchtigkeit muss zwischen 40 und 75 % liegen.
    - Das beschriebene Raumklima muss 72 Stunden vor und nach der Verarbeitung beibehalten werden.
     
  • Untergrund: Um ein einwandfreies Verkleben und eine dauerhafte Qualität zu erzielen, gilt es, die Bodenbeschaffenheit genau zu beachten. Zu grosse Risse oder Unebenheiten und zu nasser oder loser Untergrund führen zu Problemen und Wertminderung. Daher sind die Bodenflächen vor dem Verkleben aufmerksam zu prüfen und es ist zu klären, wie bei besonderen Übergängen, wie z.B. Dilatationsfugen verfahren werden muss. Um für einen idealen Untergrund zu sorgen, empfehlen wir Ausgleichsmasse zu verwenden. Hiermit können Risse und Unebenheiten ausgeglichen werden und es entsteht eine gleichmässig saugende Oberfläche. Für weitere Fragen zum Bodenaufbau kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.
     
  • Verlegen: Vor dem Verkleben empfiehlt es sich, die Räume auszumessen und die Flächenaufteilung festzulegen, um ein ansprechendes Verlegebild zu erreichen und mit möglichst wenig Materialverschnitt auszukommen. Bevor Sie dann mit dem Klebstoffauftrag beginnen, achten Sie darauf, dass der Untergrund staub- und fettfrei ist. Für die richtige Anwendung der Klebstoffe beachten Sie die Verarbeitungshinweise der Hersteller. Ist Ihr Boden verlegt, empfehlen wir, den Bodenbelag zusätzlich mit einer geeigneten Gliederwalze (mind. 50 kg) zu walzen.